StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Higurashi No Naku Koro Ni

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
KawaiiChan
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 05.02.10
Alter : 25
Ort : ♥HH♥

BeitragThema: Higurashi No Naku Koro Ni   Sa Feb 06, 2010 2:36 am

Also wenn ihr Gänsehaut auf der Haut wollt dann is dieser Anime genau das RICHTIGE :M29:

Also Higurashi is ein klein wenig kompliziert aber ich versuchs mal

Im Dorf Hinamizawa lebt der frisch hergezogene Maebara Keiichi, der Sohn eines reichen Künstlers. Er freundet sich schnell mit vier niedlichen Mädchen an. Ryuugu Rena, Sonozaki Mion/ und ihrer Zwillingsschwester Shion, Houjo Satoko und Furude Rika.

Die Story der geschichte wird immer in Abschnitte unterteilt sprich, in jedem Abschnitt gehts um eine andere der oben genannten personen.
Aber nun zur Story:

Im Dorf Hinamizawa soll ein Gott herschen, der sogenannte Oyashiro-sama. Jedes Jahr veranstaltet das Dorf ein Fest, das Wataganashi-Fest, bei dem immer eine Person umgebracht wird und eine andere verschwunden bleibt.
Keiichi wird Anfangs immer mehr wahnsinnig, denn er wird unverhofft der spürhund der Polizei und somit ein Feind von Oyashiro-sama. Seine freundinnen rena und Mion fangen an unheimliche dinge zu sprechen und drohen ihn oftmals zu töten.

Tja wenn ich nun zu viel verrate is die Story im eimer XD
Aber ich sag euch schon die ersten zehn sekunden der ersten Folge machen einem Gänsehaut XD

Ich hoffe ich schaut ihn euch mal an, denn auch wenn die personen süß aussehen ist der anime sehr brutal und horromäßig

Am besten ich stelle euch nochmal die Charas vor^^

Also fangen wir an mit....


Maebara Keiichi:
Keiichi ist neu im Dorf Hinamizawa und ein aufgeweckter Junge der schnell mit den Mädchen Freundschaft schließt. Jedoch ist er der erste der in Hinamizawa in Paranoia verfällt.
Nach einiger Zeit glaubt er das seine Freunde ihn umbringen wollen und rennt deswegen immer mit einem Baseballschläger herum. Später jedoch hilft er der in paranoia geratenen Rena wieder zurückzufinden.


Ryuugu Rena:
Rena ist eine süße und liebe Person die alles liebt was niedlich ist besonders Satoko und Rika. Sie schließt sofort mit Keiichi Freundschaft und ist auch ein wenig verliebt in ihn. Rena verfällt als letztes in der ersten Staffel in Paranoia und denkt das Shions Familie mit Aliens zusammenarbeitet und die Welt beherschen will. Sie wird jedoch von Keiichi zurückgeholt, und merkt das man egal was man für Probleme hat, man sie mit seinen Freunden lösen kann.


Sonozaki Mion:
Mion ist ein Jahr älter als Keiichi und Rena, und ist die Nachfolgerin der Sonozaki Familie. Sie verfällt jedoch nicht in Paranoia, nein mehr ist sie der Grund weshalb ihre Schwester Shion so ausrastet. Mion ist heimlich in Keiichi verliebt, tut aber immer auf stark damit dieser es nicht merkt. Mion ist ein liebenswerter Mensch und verteidigt jeden so gut es geht. Nicht zu verachten ist das sie sehr stark ist obwohl die so schlank ist.


Sonozaki Shion:
Shion ist die Zwillingsschwester von Mion und mehr niedlich und weiblich als ihre Schwester. Shion ist unsterblich in Satokos Bruder Satoshi verliebt, allerdings als er verstarb ist sie sehr traurig jedoch will sie Satoko nun beschützen. Shion verfällt als zweite in Paranoia und dreht so durch das sie jeden tötet der so glaubt sie an Satoshis tot verantwortlich ist. Ohne erbarmen bringt sie ihre Familie um und sogar Satoko die sie eigentlich beschützen sollte. Selbst ihre Schwester muss dran glauben. Shion lebt ausgegrenzt von ihrer Familie da Mion die neue Anführerin wird. Zum Schluss stirbt sie jedoch als sie wild und verrückt auf verschiedene Fenster springt nachdem sie Keiichi umgebracht hat.



Houjo Satoko:
Satoko tritt als süßes und erwachsenes kleines Mädchen auf. Jedoch ist sie innen sehr verletzt. Ihre Eltern starben wegen des Oyashiro-sama Fluches genauso wie ihr älterer Bruder Satoshi der eine starke Bezugperson zu ihr war. Satoko wird von ihrem Onkel missbraucht bis Keiichi diesen tötet und Satoko Keiichi für ihren neuen Bruder hält. Sie hat eine starke Bindung zu Rika da die beiden auch zusammen leben. Sie verfällt in der zweiten Staffel in Paranoia als sie das Gefühl hat Beobachtet zu werden und schließlich alle sterben. Rika wird umgebracht von denen die die beiden immer beobachtet haben und die anderen sterben an giftigen Vukangasen die das ganze Dorf vernichten. Sie überlebt zwar leidet aber danach unter Schock und stirbt später. Im Dorf wird sie gemieden da ihre Familie an dem Damm Projekt mithalf.


Furude Rika:
Rika ist anfangs einfach nur niedlich. Aber ab der zweiten Staffel ist sie die eigentliche Hauptperson der Serie. Rika ist bereits 100 Jahre alt und Nachfahrin der Furude Familie. Sie durchlebt jedes Mal an Wataganashi eine neue Welt in der alle sterben, wie z.B die Welt in der Keiichi durchdreht oder dann wenn Rena oder Shion durchdrehen. Sie ist in der Lage Hannyu zu sehen ihren Geist mit dem sie oft redet.


Hannyu:
Hannyu ist ein Geist und kann nur von Rika gesehen werden. Sie ist mehr niedlich und manchmal leicht verwirrt, jedoch sieht sie Rika als ihre Herrin an wobei sie doch Freundinnen sind. Später wird Hannyu ein richtiger Mensch und alle anderen sehen sie auch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://katekyohitmanreborn.forumieren.de
 
Higurashi No Naku Koro Ni
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Katekyo Hitman Reborn Forum :: Animes & Mangas :: Animes :: G - I-
Gehe zu: