StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Eure Gedanken zu den weiblichen KHR-Figuren?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
yumeka

avatar

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 03.02.11

BeitragThema: Eure Gedanken zu den weiblichen KHR-Figuren?   Mi Jun 01, 2011 3:37 pm

Ich hab mir heute eine interessante Diskussion über die weiblichen Reborn-Charaktere durchgelesen (und eine zu Yamamoto xD). Darin ging es hauptsächlich darum, wie sie die weiblichen Charaktere sehen und wer besser zu Tsuna passt Smile

Kyoko wurde als viel zu lieb und viel zu naiv gesehen. Sie würde einfach nicht zur Mafia passen und kann sich kaum selbst beschützen (-->schwach). Andererseits kümmert sie sich um Tsuna (auf eine Art und Weise xD Wie z.B. der Glücksanhänger) und sie ist seine langgehegte Liebe.
Ich selbst mag sie eigentlich, auch für ihre Schwäche (damit sind wohl die männlichen Leser angesprochen...glaube ich xD) und ich denke auch, dass sie etwas für Tsuna etwas empfindet (erinnere mich daran, dass sie rot geworden ist in einer bestimmten Szene, das war süß). Einerseits hat man natürlich Recht damit, dass sie so gesehen nicht zur Mafia passt. Andererseits empfinde ich auch den Rest der Vongola-Mitglieder als unpassend (auf 1 Ausnahme vielleicht: Gokudera xD), weswegen ich das nicht so schlimm fände.

Haru geht vielen mit ihrer Art auf die Nerven, aber ich finde das süß und auch wenn sie eine kleine Nervensäge ist, so würde sie Tsuna doch voll unterstützen (und ihm auf den rechten Weg bringen, wenn es sein muss). Auch sie ist relativ schwach, aber sie tut trotz allem das, was sie kann. Und ich finde das echt traurig, wie die Leute anscheinend "weibliche" Unterstützung so unterschätzen, das kochen, Wäsche waschen etc. als völlig unwichtig angesehen wird :/. Vor allem ausgewogene Ernährung ist wichtig, da beim kämpfen ja viel Kalorien verbraucht werden, aber das wird natürlich ignoriert xD
Außerdem stellen die beiden als Nichtkämpfer in meinen Augen zentrale Figuren dar. Sie sind Tsunas Antrieb, überhaupt zu kämpfen (zum großen Teil), sonst hätte der Tsuna aus der Zukunft sicher nicht die beiden auch noch geholt.

Chrome kann zwar kämpfen, ist aber doch sehr oft auf Hilfe angewiesen (meist in Gestalt von Mukuro). Und so ziemlich einer der beliebtesten weiblichen Figuren wegen ihrer schüchternen, ruhigen Art xD
Auch hier spielt Schwäche eben eine große Rolle (beziehungsweise: Sie muss eben dauernd gerettet werden).
Ich persönlich denke eher, dass diese Schwäche und ihre Abhängigkeit zu Mukuro sehr viel Sinn macht, schon allein was sie als Kind eben durchlebt hat :/. Das daraus resultierende mangelnde Selbstbewusstsein ist wohl ihre größte Schwäche. Und Mukuro, der erste freundliche Helfer in der Not, gibt ihr immer wieder einen Schubs nach vorne.

Bianchi...tja, von ihr sieht man ja nicht so viel. Sie ist zwar wohl stark und tough (immerhin konnte sie Gokudera trainieren und schlägt jeden mit ihren "Kochkünsten" (<-erneuter Kritikpunkt: Kochen) weg) , aber aktuell nimmt sie an keinen einizgen Kampf aktiv teil, auch nicht bei der Millefiore-Aktion.
Meiner Meinung nach ist das wohl so, weil sie eben nicht zur Vongola gehört - und sich deswegen vielleicht auch nicht einmischen darf? (so wie Reborn immer tut xD)

Lal Mirch ist stark und ziemlich taff, aber auch hier das Rettungsschema (Colonello xD). Außerdem ist sie durch das Tri-Ni-Sette stark geschwächt. (Was nicht ihre Schuld ist - den Rest der Arcobalenos hats auch umgehauen!)
Ich denke, dass man nicht sagen kann, dass Lal schwach ist :/. Verstehe gar nicht, wie man sie in die gleiche Ecke wie Kyoko und Haru schieben kann. Sie hat ja doch einiges erlebt und durchlebt und persönlich finde ich ihre Art echt cool.

Uni ist körperlich eher schwach (denke ich - sie nimmt darin kaum bis gar nicht teil und wird öfters als Geisel gehalten), willentlich jedoch recht stark.
Ich mag sie ja persönlich sehr xD
(Okay, es gibt kaum einen weiblichen Charakter, den ich nicht leiden kann)

Was eben an den Reborn-Frauen kritisiert wurde, ist, dass sie dem "typischen" Frauenbild entsprechen: sie bleiben "zuhause", kochen und sind schwach.
Aber ich selbst denke, dass das recht oberflächlich gesehen wird. Lal z.B. entspricht dem wohl eher weniger, Uni und Bianchi haben einen starken Willen und Kyoko und Haru tun ihr Bestes, weil sie spüren, dass da was nicht stimmt. Das sie körperlich nicht stark sind, empfinde ich nun wirklich nicht unbedingt als schlimm. Wer hätte die Jungs sonst durchfüttern sollen?! (Ja richtig...niemand xD)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Eure Gedanken zu den weiblichen KHR-Figuren?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eure Lieblingsautoren
» Zeigt her eure Weihnachtsbäume............
» Neue Zinn Figuren
» Papiermodellbau mit Ü Ei Figuren - Teil 5
» Die Gedanken sind frei? ???

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Katekyo Hitman Reborn Forum :: Hitman & Co. :: Katekyo Ecke-
Gehe zu: